News

Sonntag, 19. März 2017 - 21:10 Uhr
Erfolgreich in Sachsen getestet

Die Schwimmer bereiten sich zurzeit auf den ersten Saisonhöhepunkt vor: am kommenden Wochenende dreht sich in der heimischen Elbehalle alles um die begehrten Pokale der Gothaer Versicherung. Einen letzten Test absolvierten einige Schwimmer des SGM bei den Offenen Sächsischen Meisterschaften in Leipzig. Neben vielen Bestleistungen, die aufgestellt wurden, seien hier die Ergebnisse der A-Finals genannt. Laura Kelsch siegte sowohl über 50m Brust als auch über 100m Brust. Daria Berestov sicherte sich den Sieg über die längste Bruststrecke. Lilly Winkel schwamm über 200 Freistil zu Gold; gleiches gelang Elena Backhaus über 200m Schmetterling. Zweite Plätze belegten Laura Lang (200m Schmetterling), Lukas Märtens (200m und 400m Freistil sowie 200m Rücken) und Lilly (400m Freistil). Bronze errangen Emely Kopp (100m Schmetterling), Jana (100m Rücken), Daria (100m Brust), Lukas (100m Rücken) und Sebastian Bolenz (200m Brust). Niclas Weiß und Jan Laudam sorgten zu Beginn der Meisterschaften über 1500m Freistil für Gold und Bronze. Weitere vordere Plätze in den A-Finals belegten Leonie Märtens, Christoph Brehme, Louisa Marie Obermark, Ole Mattes Düring, Lotta Steinmann.
Paraschwimmer Johann Steinhoff startete in Chemnitz beim ASCOTA-Schwimmfest und konnte sich besonders auf den langen Freistilstrecken verbessern; vier zweite Plätze und zweimal Platz drei stehen für ihn im Protokoll.

Mittwoch, 15. März 2017 - 20:14 Uhr
Zwei Handballmannschaften fahren nach Berlin

In der ersten Mai-Woche werden zwei Schulmannschaften des SGM beim Bundesfinale "Jugend trainiert für Olympia" gegen die besten Handball-Schulteams aus ganz Deutschland antreten. Beim Landesfinale des Schulwettbewerbes, ausgetragen in Magdeburg, setzten sich die Mädchen der Wettkampfklasse II und die Jungen der WK III durch. Auch die jüngsten Handballer des SGM (WK IV) gewannen ihre Spiele, sind aber aufgrund ihres Alters noch nicht in Berlin startberechtigt. Die Mädchen der WK III verloren das entscheidende Spiel gegen das Bördegymnasium Wanzleben und wurden Zweite. (ast)
Foto: L. Lingener

Mittwoch, 15. März 2017 - 16:03 Uhr
Vierter Platz bei der Futsal-Premiere

Durch den Sieg beim NOFV-FUTSAL CUP hatten sich die B-Juniorinnen des MFFC für die erste bundesweite Bestenermittlung in Wuppertal qualifiziert. Insgesamt acht Mädchenteams spielten in zwei Gruppen die Sieger und Platzierten aus. Die Magdeburgerinnen gewannen alle drei Vorrundenbegegnungen und standen somit als Gruppensieger fest.
Im Halbfinale unterlag der MFFC nach einem heiß umkämpften Match dem Bundesligisten der Staffel Süd, dem SV Alberweiler, mit 0:1. Das abschließende Spiel um Platz gegen den 1. FC Nürnberg ging mit 0:3 verloren.
Trotz der finalen Niederlagen boten die Magdeburgerinnen sehenswerten Futsal und überzeugten durch unbändigen Kampfgeist.
Folgende SGM-Schülerinnen standen im Team: Emily Katarina Hähnel, Gina Wetzel, Tabea Alsleben, Nina Räcke (Kl.10b), Sarah Sophie Jacobs, Hanna Bach (Kl.11b), Nele Walter (Kl. 8b).
Bildmaterial: I. Hähnel

Dienstag, 14. März 2017 - 21:08 Uhr
Sportlerehrung in Halle

"Großer Bahnhof" am vergangenen Samstag in der Händel-Halle der Saalestadt Halle: die Sportjugend Sachsen-Anhalt ehrte in einer Festveranstaltung die erfolgreichsten Nachwuchssportler des Bundeslandes. Ausgezeichnet wurden die Medaillengewinner sowohl bei internationalen als auch bei nationalen Wettkämpfen.
Julia Haas (Rettungsschwimmen), Lotti Behling, Moritz Florstedt und Annette Wehrmann (Kanu), Thomas Barthel (Leichtathletik) sowie Jan Berend (Rudern) wurden für ihre Erfolge auf internationaler Ebene geehrt. Die Schulmannschaften des SGM, die bei "JtfO" Medaillen holten (Handball WK III Jungen/ Fußball WK II Mädchen, Leichtathletik WK III Mädchen) und die Handballer des SCM gehörten ebenso zu den erfolgreichsten Sportlern auf nationaler Ebene wie die Ruderer Nils Dankel und Paul Berghoff, die Leichtathleten Gordon Schulz, Leoni Mierswa, Lea-Jasmin Riecke, Anabel Galander und Marissa Brömme. Auch die Schwimmer Emily Charlotte Feldvoss, Michelle Strauch, Lotta Steinmann, Marius Zobel, Lilly Winkel, Florian Kaufmann, Elena Backhaus und Paraschwimmer Johann Steinhoff wurden ausgezeichnet. (ast)

Sonntag, 12. März 2017 - 20:18 Uhr
Durchwachsenes Wochenende für FCM-Nachwuchsmannschaften

Während die älteren Teams des FCM am vergangenen Wochenende nicht punkten konnten, sicherten sich die Jungs der C-und D-Jugend jeweils drei Zähler.
Die U13-Mannschaft siegte gegen die Mannschaft aus Merseburg mit 9:1 und festigt damit den Tabellenspitzenplatz. Im Team spielten auch folgende SGM-Schüler: Leonard Wolter, Ole Matthias, Piotr Ostapowicz, Philipp Giemsa, Niklas Seifert, Thorben Zöger.
Die U14-Jungs waren ohne Gegentor gegen den Burger BC erfolgreich. Mit 6:0 gewannen die Elbestädter gegen die Ihlestädter. Zurzeit steht das Team auf Tabellenplatz drei.
In der Mannschaft spielten auch folgende SGM-Schüler: Sascha Klohn, Steven Raeck, Lucas Halangk, Moritz Berg, Chris Riemann, Justin Kauka, Tim Bergmann, Noah Sachau. (ast)

Neuere Beiträge  Ältere Beiträge

Anmelden