News

Montag, 27. März 2017 - 21:11 Uhr
Unentschieden für den MFFC

Das Nachholespiel des 14. Spieltages der B-Juniorinnen Bundesliga Nord/Nordost zwischen dem Gastgeber MFFC und dem Tabellenzweiten SV Meppen endete torlos. Ein starkes Spiel der Magdeburger Mädchen, welches wenige Fehler aufwies, aber vor dem gegenerischen Tor nicht effektiv genug war, konnte nicht mit drei Punkten belohnt werden.
Zurzeit belegt der MFFC Tabellenplatz vier. Schon am kommenden Wochenende können die Landeshauptstädterinnen etwas für das Punktekonto tun; sie treten beim Tabellenletzten 1. FC Union Berlin an.
Folgende SGM-Schülerinnen standen im Team: Nele Walter, Gina Wetzel, Nina Räcke, Samantha Kühne, Nicole Woldmann, Tabea Alsleben, Fenja Popp, Hanna Bach, Emily Katarina Hähnel (ast)
Bildmaterial: Ines Hähnel

Montag, 27. März 2017 - 20:58 Uhr
Der Mitteldeutsche Handballmeister der B-Jugend kommt aus Magdeburg

So sehen Sieger aus! Nach dem Rückspiel gegen die Mannschaft des SC DHfK Leipzig, welches die SCM-Jungen mit 25:22 für sich entscheiden konnten, steht fest, das Team fährt als Mitteldeutscher Meister zur Deutschen Meisterschaft. Ende April sowie am zweiten Maiwochenende werden die Gegner voraussichtlich Flensburg Handewitt und Hannover Burgdorf sein.
Folgende SGM-Schüler waren mit am Sieg beteiligt: Janik Patzwaldt, Tom Diestelberg, Philipp Gehlert, Paul Schikora, Robin Danneberg, Tim Martin Kurrat, Kay Winter, Philip Cedric Meincke, Jannis Roth, Oskar Schöll, Max Meyer, Renars Uscins. (ast)

Sonntag, 26. März 2017 - 20:52 Uhr
Fünf "kleine Pötte" und jede Menge Medaillen für SGM-Schüler

Rekordverdächtig waren schon die Teilnehmerzahlen bei der 27. Auflage der Schwimmwettkämpfe um die Pokale der Gothaer Versicherung: 352 Schwimmer aus elf Bundesländern sowie Österreich starteten bei dem dreitägigen Wettkampf in der Magdeburger Elbehalle. Der Höhepunkt neben den Jugendfinals und den Finalläufen der Offenen Klasse ist immer das Ermitteln der punktbesten Leistung. In der Jahrgangswertung errangen Jann Lasse Düring (Jg.2007/ Kl.5a/ 400m Freistil), Nils Wille (Jg.2005/ Kl.6a/ 100m Rücken), Lukas Märtens (Jg.2001/ Kl.9a/ 200m Rücken), Anna Maria Börstler (Jg.2006/ Kl.5a/ 50m Rücken) und Miriam Schulze (Jg.2001/ Kl.10a/ 100m Freistil) jeweils Pokale. Zweite Plätze in der Wertung für die "kleinen Pötte" belegten Lilly-Ann Bolek, Konrad Becker (beide Kl.5a), Elena Backhaus (Kl.8a), Niclas Weiß (Kl.10a) und Marius Zobel (Kl.11d). Emely Kopp (Kl.7a) und Emily Charlotte Feldvoss (Kl.10a) wurden Drittbeste ihres Jahrganges.
In den Finals der Offenen Klasse siegten Laura Kelsch (alle Bruststrecken) und Valeriya Möhring. Sieger in der Jugendwertung wurden Lukas Märtens (viermal), Elena Backhaus (viermal), Florian Kaufmann und Leonie Märtens. (ast)
Bildmaterial: Lutz Lingener

Sonntag, 26. März 2017 - 15:27 Uhr
Zehn Medaillen für Crossläufer des SGM/ Silber bei Landesmeisterschaften Sprint-OL

Bei den Bezirksmeisterschaften im Crosslauf konnten SGM-Schüler zehn Einzelmedaillen erringen, zudem waren sie maßgeblich an vier Mannschaftstiteln beteiligt. Jeweils Gold und Silber gingen an Maren Smoljuk und Lina Köhler (U18/ Kl.9d) sowie Ole Lennard Nölle und Lukas Köhler (M12/Kl.5b). Manuel Melchert (Kl.8a) wurde Bezirksmeister bei den fünfzehjährigen Jungen. Zweite Plätze belegten auch Franz Duckstein (M13/ Kl.7b), Toni Gehne (U20/ Kl.12d) und Caroline Tuchen (W14/ Kl.8d). Zur Bronzemedaille liefen Lea Hetzel (W14/ Kl.8d) und Lillemor Braun (W13/ Kl.6b).
Franz, Ole Lennard und Konrad Heinemann (U14) wurden genauso Mannschaftsmeister wie Leni Knabe, Charline Rost und Anabel Kaszmirowski (U12). Die Mädchenteams U18 (mit Maren und Lina) und U16 (mit Caroline und Lea) sicherten sich ebenfalls Mannschaftsgold.
Insgesamt nahmen an den Bezirksmeisterschaften im Wolmirstedter Küchenhorn 303 Athleten teil.
Marlen Steinhoff (Kl.10b) war bei den niedersächsischen Landesmeisterschaften im Sprint-Orientierungslauf für ihren neuen Verein MTK Bad Harzburg erfolgreich. In der Addition der beiden Zeitläufe gewann sie die Silbermedaille. Gleichzeitig sammelte sie Punkte in der Wertung zur Deutschen Park Tour. (ast)

Montag, 20. März 2017 - 21:31 Uhr
Sieg über den Hamburger SV

Das Duell der Elbstädte in der B-Juniorinnen Bundesliga gewannen am vergangenen Samstag die Mädchen des MFFC. Im Nachholespiel des 12. Spieltages empfingen die Magdeburgerinnen den Wiederaufsteiger aus Hamburg. Widrige Witterungsbedingungen sowie defensiv eingestellte Hanseatinnen machten es dem MFFC nicht leicht. Immer wieder rannten die Mädchen gegen das Defensivbollwerk des HSV an. Nach der Pause setzte sich das druckvolle Spiel der Magdeburgerinnen fort, es entwickelte sich "Einbahnstarßen-Fußball", der auch nach dem Führungstreffer in der 65. Minute fortbestand. Die Gäste beschränkten sich auf das Verteidigen. Das entscheidende zweite Tor fiel in der 72. Minute.
Folgende SGM-Schülerinnen waren aufgestellt: Nele Walter, Nina Räcke, Tabea Alsleben, Emily Katarina Hähnel, Nicole Woldmann, Samantha Kühne, Hanna Bach, Sarah Sophie Jacobs, Gina Wetzel, Alina Volkmann, Eileen Eisenhardt (ast)
Bildmaterial: Ines Hähnel

Ältere Beiträge

Anmelden